Wirtschaftsfacts
  • Charts1

  • Charts 2

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • « | Home | »

    Afghanistan: USA sperren mehr als 200 Kinder als “Kriegsgefangene” ein

    Dezember 10, 2012

    In der Ära der Beliebigkeit, in der Skandale keine Skandale mehr sind und Handlungen gegen die Menschenwürde als “Aufreger” in Facebook gerade noch eine Halbwertzeit von 15 Stunden haben, muss man die Nachrichtenticker schon aufmerksam verfolgen, um solche Meldungen nicht zu übersehen, die vor 20 Jahren noch einen weltweit kollektiven Aufschrei ausgelöst hätten: Die USA haben seit dem Jahr 2008 hunderte von afghanische Kinder als “Kriegsgefangene” festgenommen und halten sie in der US-Basis von Baghram gefangen.

    Das Durchschnittsalter der Inhaftierten liegt bei 16 Jahren

    Wie die US-Regierung auf eine entspechende Anfrage von UN-Menschenrechtsvertretern bestätigte, liegt das Durchschnittsalter der inhaftierten Jugendlichen bei 16 Jahren. Deren durchschnittliche Aufenthaltsdauer im Gefängnis von Baghram gibt Washington mit “ungefähr einem Jahr” an. Will heissen: Mehr als 200 Jugendliche wurden unterschiedslos zusammen mit 3.000 Erwachsenen in Baghram eingesperrt. Man habe keine Absicht, diese Kinder vor Gericht zu stellen, lässt die US-Regierung wissen, denn die Haft sei “nicht als Strafe sondern als Prävention” gedacht. Man wolle die unter 18-Jährigen, die man “Kriegsgefangene” betrachte, “auf diese Art davon abhalten, auf das Schlachtfeld zurück zu kehren”.


    Das Hochsicherheitsgefängnis in der US-Basis von Baghram.

    Die USA hatten das Hochsicherheitsgefängnis von Baghram und mutmassliche “3.000 Al-Qaida-Kämpfer und Taliban” den afghanischen Behörden am vergangenen 10. September offiziell übergeben; doch sie behielten mehere hundert Gefangene zurück, die als besonders gefährlich eingestuft sein sollen. Darunter auch Jugendliche. Der afghanische Regierungschef Hamid Karzai hatte die USA noch im November dringend aufgefordert, alle in Haft befindlichen Minderjährigen sofort an die afghanische Regierung zu übergeben, hatte bisher jedoch keinen Erfolg damit.
    ____________________________________________________________
    Wir bedanken uns für diesen Gastbeitrag / verantwortlich für den Artikelinhalt ist die Redaktion von uhupardo.wordpress.com

    Topics: Asien, Regierung und Banken, USA, Weltpolitik | No Comments »

    Comments

    You must be logged in to post a comment.